Der rote Pit Der rote Pit: Töchterchen ist erwachsen geworden

12.11.2016

Töchterchen ist erwachsen geworden

Töchterchen hat sich mit ihrem Kripo-Macker verlobt und in drei Monaten wollen die beiden heiraten. Die Verlobungsfeier werde ich in hundert Jahren nicht vergessen. Mensch, was war ich zugedröhnt. Eine kleine Wohnung haben sich die Beiden auch besorgt und eingerichtet. Es war mir heute eine große Freude, Töchterchen beim packen ihrer restlichen Sachen zu helfen. Noch eine letzte Umarmung, ein letztes Küsschen und alles Gute, dann war sie weg.

In ihrem Zimmer


Ich gehe noch mal in ihr Zimmer und sehe mich um. Zwei Poster an der Wand. Ein paar Staubflocken, dort wo der Kleiderschrank stand. Der Abdruck vom Schreibtisch auf dem Teppich. Das Fenster ohne Gardinen. Ein Buch auf der Fensterbank. Ich nehme es in die Hand und schau mir den Titel an. "Wie erziehe ich meine Eltern" von Alex J.Packer. Ich muss grinsen. Das hast du doch absichtlich hier liegen gelassen, du kleines Biest.

Das ist schon ein seltsames Gefühl, wenn man in einem leeren Zimmer steht, wo so viele Jahre die Post abging. Erinnerungen ziehen an meinen Augen vorbei. Ich habe plötzlich einen Kloß im Hals. Du wirst doch wohl jetzt nicht weich Pit, oder? Das war es doch, was du gewünscht hast. Das deine Tochter endlich erwachsen wird, eine feste Beziehung eingeht und eine eigene Familie gründet.
Irgendwie ist es ganz schön still im Haus. Ich stehe am leeren Fenster und die Sonnenstrahlen blenden mich. Eine dicke Fliege fliegt gegen die Fensterscheibe, ich höre ihr Summen überdeutlich. Ach mein liebes Töchterchen, du fehlst mir jetzt schon so sehr!