Der rote Pit Der rote Pit

12.12.2017

Deutschland ohne neue Bundesregierung

Seit fast drei Monaten keine handlungsfähige Regierung, aber bei der Diätenerhöhung sind sich Union, SPD und FDP ganz schnell einig.
(Bild-Zeitung)


Die Abgeordneten legen ihr Gehalt ohne öffentliche Diskussion selbst fest. Die Abgeordnetenentschädigung (Diät) beträgt derzeit 9541,74 Euro monatlich. Plus eine steuerfreie Aufwandspauschale von 4318,38 Euro monatlich und wird jährlich automatisch zum 1. Juli an die Lebenshaltungskosten angepasst.

Man sollte die moralische Verkommenheit und Habgier der Politiker nie unterschätzen! Ich kenne eine Menge Hartz-IV Empfänger, die bekommen ab 1. Januar 2018 gerade mal 4-6 Euro monatlich mehr.

07.12.2017

Ich komme in den Himmel

Gestern bei ALDI.
Eine kleine alte Frau mit Kopftuch und Gehstock hat zu wenig Geld zum Bezahlen dabei. Zack, da schoss mir sogleich ein Gedanke durch den Kopf: Weihnachtszeit = einsame alte Menschen bei denen das Geld oft nicht reicht = gute Tat = ich komme ganz bestimmt in den Himmel.

Ich helfe ihr mit 12 Euro aus. Draußen auf dem Parkplatz von ALDI Adressen und Telefonnummern gewechselt. Zuhause die Adresse und Telefonnummer von Omma überprüft. Mist, alles falsch! Verdammt, hätte ich Blödmann mir bloß den Ausweis zeigen lassen. Beim nächsten Mal fällt mir hoffentlich rechtzeitig die Geschichte von Hänsel und Gretel ein!

05.12.2017

Diät - Ich heul gleich!

Es ist Mittag!



Und im Allgemeinen wird dann auch für mich ein Mittagessen gekocht.
Ab heute Mittag kann ich die nächsten vier Wochen von einem Drei-Gänge-Menü nur träumen. Stattdessen musste ich mir etwas Käse, Schnittlauchquark mit drei Scheiben trockenes Brot und ein Glas Milch reinziehen. Abends Naturreis ohne alles außer Ananas, gemischter Salat mit einem hauch von fast nichts, ein Apfel und Leitungswasser bis zum Abwinken. So sieht mein Diätplan von Mutti aus. Ich schätze mal, dass ich in spätestens zwei Wochen den Löffel abgebe.

Naja, immerhin sparen wir dadurch einiges an Stromkosten. Bin am überlegen, ob das ein Scheidungsgrund sein kann. Nicht die Stromkosten, der verdammte Diätplan! Und die Mutti sitzt mir gegenüber und kaut genüsslich auf ein Schnitzel rum. Wie ich das hasse, diese Überheblichkeit. Nur gut das mir morgens der Kaffee nicht auch noch verboten wird, sonst würde ich schon frühmorgendlich umkippen.

95 kg ist doch ein schönes Kampfgewicht, oder? Bei 178 cm Länge. Gut, mittlerweile sind die Kilos etwas ungleichmäßig verteilt, aber solange ich die Schatten meiner Fußspitzen noch sehen kann, muss ich doch keine Diät machen. Ich fühle mich wohl, so wie ich aussehe. Ich möchte nicht aussehen wie mein Nachbar. Bei Durchzug fliegt der immer aus dem Zimmer hinaus in den Garten.

Werde gleich mal nachsehen, was der Hund so zu Fressen kriegt. Vielleicht kann ich tauschen.